Wie viel Schlaf braucht mein Hund?

Wie viel Schlaf braucht mein Hund?

Der Hund ist überdreht oder kränkelt immer wieder. Die wenigsten Hundehalter kommen auf die Idee, dass dies am Schlaf liegen kann.
Schlafmangel schwächt das Immunsystem. Eine Folge können z.B. Hauterkrankungen sein. Sehr oft ist dies z.B. beim Retriever der Fall. Doch nur selten fragt der Tierarzt nach den Schlafgewohnheiten und daraus resultierenden Defiziten.

Woran erkenne ich Schlafmangel beim Hund?

Die 5 Phasen:
1.Phase: Der Hund ist überdreht
2.Phase: Fahrig, Unkonzentriert, Grobmotorisch
3.Phase: Nervös, schnell reizbar
4.Phase: Aggressiv, kränklich
5.Phase: Krank

Wie lange sollte mein Hund schlafen?

Erwachsene Hunde schlafen bis zu 17 Stunden am Tag. Und diese Zeit benötigen sie auch.
Bei einigen Rassen muss man besonders darauf achten, dass sie genug Schlaf bekommen:
#australienshepherd #bordercollie #malinois #retriever #terrier und #kelpie
Dies bedeutet, von klein auf dazu erziehen, dass sie Zeiten haben in denen sie zur Ruhe kommen. Manche Hunde haben einen sehr leichten Schlaf, hierzu zählt besonders der #hütehund und der #schäferhund So ist unser Border Collie immer mit „einem Auge am Mensch“.

Wie kann ich meinem Hund helfen?

Eine ruhige Ecke in der Wohnung gehört nur dem Hund. Hier liegt ein Hundekissen und das ist die No-Touch-Zone. Hier kann der Hund sich zurück ziehen, wird weder geweckt noch gestreichelt. Jeder will mal seine Ruhe haben und die „Tür zu machen“. Dein Hund auch. Fordere auch die Kinder und den Besuch auf, den Hund in seiner No-Touch-Zone in Ruhe zu lassen.

Das Ganze hat einen positiven Nebeneffekt. Wenn dein Hund merkt, dass du ihn immer wieder beschützt und dafür sorgst, dass er absolute Ruhe in seiner No-Touch-Zone hat, dann steigst du in seinem Ansehen.


Diese Fragen zum Thema Hundeschlaf werden in diesem Blogbeitrag beantwortet :  Wie lange soll ein Hund schlafen? Warum schläft mein Hund so viel? Hautkrankheiten beim Hund durch zu wenig Schlaf? Schläft mein Hund zu viel? Wie viel Stunden Hundeschlaf sind normal? Krank durch zu wenig Schlaf? Warum schläft mein Hund nicht?  Ihr habt weitere Fragen? Dann schreibt einen Kommentar.

17 Kommentare zu „Wie viel Schlaf braucht mein Hund?“

  1. Hey,
    Ich komme von littlesweetdog_ und durch sie habe ich deinen tollen und hilfreichen Blog entdeckt. Wenn ich mal wieder Tipps oder Hilfe brauche schaue ich hier gern vorbei.
    LG Marlene von @kaja.the.labrador 🙂

    Gefällt mir

  2. Hey😊
    Ich bin von @little.pet.wonder und finde diesen Blog durch diese ganzen Informationen total toll.😍
    Also wenn ich nochmal irgend etwas über Hunde wissen will schaue ich hier auf jeden Fall nochmal vorbei.😉
    LG Luisa😘

    Gefällt mir

  3. Also, ich habe ein ruhiges Plätzchen wohin ich mich verziehen kann. Ist meinem Frauchen auch wichtig. Da lässt sie mich dann auch.
    Lese ganz häufig, wie viel einige Hunde am Tag machen müssen. Ständig Action :/ Das kann echt nicht gut sein!

    Übrigens, richtig cooler Blog! (Y)

    Euer Ben ❤

    Gefällt mir

  4. Das ist so wahr! Réka braucht sehr viel Schlaf. Deswegen wird bei uns auch von Anfang an nicht drinnen gespielt, wir zeigen ihr dann wo sie sich hinlegen soll und dann schläft sie auch schon tief und fest. Da kann Besuch kommen oder nur der Postbote. Das ist dann egal. Ab und zu kommt sie vorbei schaut mal rum, trinkt und geht wieder ins bettchen. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass es schwieriger wird bei Hunden mit hüteverhalten oder einem wachinstinkt….

    Gefällt mir

  5. Hey, ich bin von @jerry.the.bordercollie und ich muss sagen, dass eure Blog beiträge immer sehr interessant und toll verfasst sind!

    Ganz liebe Grüße!😘

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s